Home / Allgemein / Was kostet ein Laubsauger

Was kostet ein Laubsauger

Was kostet ein Laubsauger?

was kostet ein laubsaugerWelche Investition ist für einen guten Laubsauger notwendig und was kostet ein Laubsauger ? Jedes Jahr im Herbst werfen die Bäume ihre Blätter ab und es ist ferner mühselig, das Laub mit umfangreichem Körpereinsatz zu sammeln. Als perfekte Lösung eignen sich Laubsauger und Laubbläser die des Weiteren als Kombigeräte angeboten werden. Bei der Suche eines neues Laubsaugers spielt der Preis eine maßgebliche Rolle. Was kostet ein Laubsauger oder welcher ist für mich der Richtige ? Keinesfalls sollte zu viel für einen Laubsauger ausgegeben werden. Für die Beantwortung der Frage sind unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen:

Strom-, Benzin– oder Akkuantrieb.
• Höhe der Wattzahl. Je höher die Wattzahl, umso mehr Power hat der Laubsauger.
• Soll der Laubsauger einen eingebauten Laubbläser besitzen?
• Größe des Auffangbehälters
• Qualität

Was kostet ein Laubsauger für den Hobbygärtner ?

Der Hobbygärtner mit einem kleinen Garten muss immerhin keine große Investition tätigen. Ein guter Laubsauger mit entsprechender Größe ist jedenfalls schon zwischen 50 bis 100 Euro zu bekommen. Für den passionierten Hobbygärtner mit einem größeren Garten ist auf jeden Fall ein qualitativ hochwertiger Laubsauger vorteilhaft. Er soll mehr Leistung besitzen und alternativ als Laubbläser einsetzbar sein. Empfehlenswert ist hier ein Benziner oder ein Akku-Laubsauger. Außerdem ist ein langes Stromkabel notwendig was eine zusätzliche finanzielle Investition bedeutet. Was kostet ein Laubsauger: Für einen guten Laubsauger sollte ein passionierter Hobbygärtner zwischen 100 bis 200 Euro veranschlagen. Zusätzlich empfiehlt sich ein ausreichendes Stromkabel, bzw. Benzin sowie ein Gehörschutz. Bei dieser Anschaffung erzeugt  gute Qualität auch lange Freude.

Jetzt das Sparangebot der Laubsauger auf Amazon.de sichern !

Was kostet ein Laubsauger für den Halbprofi und den Profi?

Der Halbprofi benötigt hingegen Spitzenqualität. Der Laubsauger muss eine dementsprechende Topqualität haben die jeden Tag der dauerhaften Belastung gewachsen ist. Halbprofis benötigen das Werkzeug entsprechend täglich oder mehrmals in der Woche. Halbprofis sind meist nicht bereit 2000 Euro oder darüber hinaus für einen Profi-Laubsauger auszugeben. In der Preisspanne von 200 – 300 Euro werden gute Laubsauger für Halbprofis angeboten. In diesem Größenbereich steht nicht nur das Laub saugen sondern das Blasen von voluminösen Mengen im Vordergrund. Eine professioneller Laubsauger ist auch für den Profi erhältlich. Das Aussehen des Laubsaugers ähnelt dem eines Rasenmähers und seine Steuerung funktioniert ebenso. Diese spezielle Art von Laubsauger sind in der Preissparte von 800 – 2500 Euro erhältlich. Die veröffentlichten Preise verstehen sich ferner als Richtwerte. Sie dienen als grober Hinweis. Bei einer Kaufabsicht sollte deshalb genau verglichen werden.

Jetzt das Sparangebot der Laubsauger auf Amazon.de sichern !

Wie viel Watt sollte ein Laubsauger haben?

 

No votes yet.
Please wait...